Hilfsnavigation

Start
Schrift vergrößern
Artikel anhören
Leichte Sprache
Sonntag, 15.04.2018, 11 bis 14 Uhr
Kleines Theater HaarCasinostraße 75, 85540 Haar

Demokratie in Gefahr?

Salon Zukunft Heimat


»Demokratie in Gefahr?« lautet der Titel einer Podiumsdiskussion, die am 15. April im Kleinen Theater Haar stattfindet. Zu Gast sind dieses Mal zwei journalistische Größen: die Chefredakteurin der Frankfurter Rundschau Bascha Mika und der Schriftsteller und Radiosprecher Gert Heidenreich. Außerdem diskutiert mit: der Politologe Stefan Wurster von der Hochschule für Politik an der TU München.

Eingeladen in den sonntäglichen „Salon Zukunft Heimat“ sind dieses Mal zwei journalistische Größen: die Chefredakteurin der Frankfurter Rundschau, Bascha Mika, und der Schriftsteller und Radiosprecher Gert Heidenreich. Dritter Gast der Runde ist der Politologe Stefan Wurster, der an der Hochschule für Politik der TU München lehrt. Bezirksheimatpfleger Dr. Norbert Göttler moderiert das Gespräch.

Ausgangspunkt sind Fragen wie: Ist die Demokratie – wie ihre Gegner behaupten – nicht mehr in der Lage, die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu bewältigen? Und: Welche Gegenmodelle bringen ihre Kritiker ins Spiel? Immerhin wird die Demokratie in vielen Staaten Europas und der Welt mit Füßen getreten und auch hierzulande ist sie links- und vor allem rechtspopulistischen Anfeindungen ausgesetzt.  

Bei der Veranstaltung hat das Publikum Gelegenheit, sich im kleinen Kreis mit den Podiumsgästen auszutauschen. Es ist der zweite Salon der neuen Reihe, die die Fachberatung Heimatpflege und das Kleine Theater Haar zwei Mal im Jahr gemeinsam anbieten – einmal im Frühjahr und einmal im Herbst.

Gemeinsamer Nenner aller Salongespräche, zu denen jeweils andere Fachleute auf das Podum geladen sind, ist das Thema „Heimat“. Dabei soll unter anderem erläutert werden, welche Heimat oder Heimaten unsere Generation der nächsten und übernächsten vererben möchte und wie sich kleinere Regionen in einem friedlichen Europa einbringen können, ohne ihre Identität zu verlieren.

Der Eintritt ist frei. Anmeldung per E-Mail an info@fachberatung-heimatpflege.de.
Eine Platzreservierung ist nicht möglich.

Bildmaterial zum Download

Bascha Mika, Chefredakteurin der Frankfurter Rundschau

Foto: Heike Huslage-Koch

Copyright: CC BY-SA 4.0

Download Foto (JPG 6,3 MB)

Schriftsteller und Radiosprecher Gert Heidenreich

Foto: Heike Huslage-Koch

Copyright: CC BY-SA 4.0

Download Foto (JPG 1,3 MB)

Politologe Stefan Wurster, Assistant Professor an der Hochschule für Politik der TU München

Foto: privat

Download Foto (JPG 262 kB)

Download gesamtes Bildmaterial als zip (ca. 7.9 MB)

Ansprechpartner/in

Kerstin Schwabe
Pressestelle: Kultur, Umwelt, Heimatpflege
Telefon: 089 2198-90013
E-Mail schreiben Visitenkarte (vcf, 1kB) Zur Kontaktseite

Öffnungszeiten

Während Ausstellungen
Dienstag und Samstag:  13 bis 16 Uhr
und Sonntag:                   11 bis 16 Uhr

sowie gerne nach Vereinbarung.

Die Räume sind barrierefrei zu erreichen.

Der Eintritt ist frei.