Hilfsnavigation

Start
Schrift vergrößern
Artikel anhören
Leichte Sprache

Förderung Heimat- und Denkmalpflege


Kloster Benediktbeuern Kloster Benediktbeuern
Foto: Brigitte Kallmuenzer
© Fachberatung Heimatpflege


Zum Erhalt des baulichen und kulturlandschaftlichen Erbes Oberbayerns werden in der Fachberatung Heimatpflege jährlich rund 300 an den Bezirk Oberbayern gerichtete Zuschussanträge in den Bereichen Heimatpflege und Denkmalpflege bearbeitet.

Heimatpflege

Maßnahmen und Veranstaltungen im Bereich regionaler Kultur in Oberbayern können mit maximal 10 Prozent der jeweiligen Projektkosten bis zu einem Betrag von maximal 15.000 Euro gefördert werden.*

Denkmalpflege

Die Restaurierung von Denkmälern kann mit bis zu 20 Prozent der Kosten für die Substanzerhaltung gefördert werden. Der Maximalbetrag für eine Maßnahme beträgt 50.000 Euro.*

Die für die Antragstellung notwendigen Antragsformulare finden Sie auf den jeweiligen Unterseiten.

Bitte beachten Sie auch die zugrundeliegenden Förderrichtlinien.

 *Die Förderungen im Bereich der Denkmal- und Heimatpflege sind freiwillige Leistungen des Bezirks Oberbayern und können nur gewährt werden wenn genügend Haushaltsmittel zur Verfügung stehen.

Ansprechpartner/in

Stephan Holeczek
Telefon: 08857 / 88-850
Fax: 08857 / 88-859
E-Mail schreiben Visitenkarte (vcf, 1kB)
Brigitte Kallmünzer
Telefon: 08857 / 88-852
Fax: 08857 / 88-859
E-Mail schreiben Visitenkarte (vcf, 1kB)

Öffnungszeiten

Während Ausstellungen
Dienstag und Samstag von 13 bis 16 Uhr
und Sonntag von 11 bis 16 Uhr geöffnet
sowie gerne nach Vereinbarung.