Hilfsnavigation

Start
Schrift vergrößern
Artikel anhören
Leichte Sprache

Rückschau


06.05.2018 bis 03.07.2018
Die Ausstellung zeigt nicht nur die interessante Geschichte von Schloss Berg, sondern schildert auch alle privaten und politisch wichtigen Ereignisse, die sich während der Regierungszeit Ludwigs II. am Starnberger See und in Berg zugetragen haben.
Fachberatung Heimatpflege im Maierhof des Klosters Benediktbeuern (Osttrakt)
Detailansicht
28.10.2017 bis 17.12.2017
80 Jahre nach der Uraufführung der Carmina Burana von Carl Orff beleuchtet eine Ausstellung in der Fachberatung Heimatpflege die Herkunft, Entstehung und Nachwirkung des bekannten Chorwerks.
Detailansicht
18.06.2017 bis 30.07.2017
Einen neuen Blick auf den Schriftsteller und Menschen wirft die Ausstellung »Ludwig Thoma: Mensch, Mythos, Marke«. Anlass ist das Jubiläumsjahr 2017, in dem der 150. Geburtstag von Thoma gefeiert wird.
Detailansicht
02.04.2017 bis 25.04.2017
Neuanfänge nach 1945 im Wolfratshausener Forst. Eine Fotodokumentation.
Fachberatung Heimatpflege im Maierhof des Klosters Benediktbeuern (Osttrakt)
Detailansicht
09.10.2016 bis 20.11.2016
Warentransporte auf dem Wasserweg waren über Jahrhunderte hinweg in Oberbayern die bevorzugte und oft auch die einzig mögliche Art, schwere Handelsgüter oder Baumaterial über weitere Strecken hinweg zu verschicken. Mit der Umbruchzeit im Flößerhandwerk beschäftigt sich diese Ausstellung.
Detailansicht
12.05.2016 bis 06.07.2016
Am 11. Oktober 1916 starb König Otto I., der kranke Bruder König Ludwigs II., im Alter von 68 Jahren in Schloss Fürstenried bei München. Sein 100. Todestag ist Anlass für die erste Ausstellung über den Wittelsbacher.
Detailansicht

Ansprechpartner/in

Dr. Norbert Göttler
Telefon: 08857 / 88-850
Fax: 08857 / 88-859
E-Mail schreiben Visitenkarte (vcf, 1kB)

Publikationen

Öffnungszeiten

Während Ausstellungen
Dienstag und Samstag von 13 bis 17 Uhr
und Sonntag von 11 bis 17 Uhr geöffnet
sowie gerne nach Vereinbarung.

Anfahrt

Anfahrtsskizze Anfahrtskizze der Fachberatung Heimatpflege in Benediktbeuern
© Fachberatung Heimatpflege

zur Anfahrtsseite